Zu den Inhalten springen

Veranstaltungen

Mittwoch, 08.11.2017 
Patientenvorlesung in Rochlitz

Der Rücken- oder auch Kreuzschmerz genannte Schmerz stellt in Deutschland den am häufigsten angegebenen Schmerz beim Arztbesuch dar. Jedes Jahr werden aus diesem Grund viele Menschen krankgeschrieben oder sehr lange medizinisch behandelt.

Auf Grund dersehr hohen Relevanz für zahlreiche Betroffene  bieten die Kliniken in Mittweida und Borna am 8. November 2017, 17 Uhr ein öffentliches Patientenforum zum Thema »Moderne Diagnostik und Behandlungsverfahren bei Wirbelsäulenerkrankungen« im Bürgerhaus Rochlitz an, in dem alle Interessierten einen Überblick über Ursachen, Diagnosen und Behandlungsmöglichkeiten erhalten. Den Referenten Dr. Bara Bensch-Schreiter (Neurochirurgin in der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH) sowie Dr. Jochen Helm (Oberarzt in der Klinik für Kopf- und spinale Mikrochirurgie im Sana Klinikum Borna) ist es ein Bedürfnis, Wege aufzuzeigen, wie man sich selbst helfen kann, jedoch auch klarzustellen, wann es dringend notwendig ist, professionelle Hilfe zu nutzen.

Die Fragestellungen lauten daher unter anderem: Welche Arten von Rückenschmerzen gibt es und was ist wirklich behandlungsbedürftig? Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es? Wann ist eine Operation angezeigt – und wann nicht? Was ist »«nötig» oder »unnötig« – aus neurochirurgischer Sicht? Im Anschluss an die Kurzvorträge besteht ausreichend Zeit zur Diskussion und zur Beantwortung individueller Fragen.

Beginn ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Termin 08.11.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort Bürgerhaus Rochlitz
Leipziger Straße 15
09306 Rochlitz 
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29