Onkologisches Zentrum

Die Struktur des Onkologischen Zentrums der Sana Kliniken Leipziger Land

Der Leiter und der Stellvertreter des Lenkungsgremiums sind auf dem Gebiet der Onkologie mit breiter klinischer Erfahrung in Diagnose, Therapie und Nachsorge maligner Tumore ausgewiesene Kliniker. Sie werden vom Lenkungsgremium im Einvernehmen mit der Geschäftsführung der Sana Kliniken Leipziger Land für jeweils 5 Jahre eingesetzt. Diese Berufung kann mehrfach verlängert werden. Der Leiter vertritt das Onkologische Zentrum der Sana Kliniken Leipziger Land nach außen und gegenüber der Verwaltung der Sana Kliniken Leipziger Land.

Dem Lenkungsgremium obliegt die fachliche Aufsicht über die Arbeit der zertifizierten Zentren und Schwerpunkte, Aktualisierung der verbindlichen Leitlinien und festgelegten individuellen Behandlungspfade.

Die Geschäftsführung der Sana Kliniken Leipziger Land  stellt Finanzen für

  • die Koordination des Onkologischen Zentrums 
  • das Qualitätsmanagement und die Tumordokumentation 
  • die Tumorkonferenzen

zur Verfügung. Eine entsprechende Übersicht ist für den aktuellen 3-Jahres Zeitraum vorliegend.

Unser Onkologisches Zentrum  ist ein Netzwerk, in dem die gesamte Behandlungskette für einen Patienten mit der Erkrankung Krebs abgebildet ist und das höchsten Qualitätsanforderungen genügt. Unsere Aufgabe ist es sicherzustellten, dass von der Diagnose über die Behandlung, stationär und ambulant, bis zur Nachsorge die Patienten bestmöglich versorgt werden.
 
Sichtbar ist die Zusammenarbeit des Netzwerks beispielsweise in den interdisziplinären Tumorkonferenzen, in denen die Patienten vorgestellt und mit allen Behandlungspartnern besprochen werden. So ist sichergestellt, dass jedem Patienten die bestmögliche Behandlung angeboten wird.

Kay Kohlhaw
PD Dr. med. Kay Kohlhaw

Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie