Sana Kliniken Leipziger Land

Interdisziplinäres Myomzentrum

Etwa 30 bis 40 Prozent aller Frauen leiden an Myomerkrankungen der Gebärmutter. Diese gutartigen Wucherungen der Gebärmuskulatur können in manchen Fällen zu typischen Beschwerden führen. Auch neigen die Myome bis zu den Wechseljahren zum Wachstum.

Immer dann, wenn solche Beschwerden auftreten, stellt sich die Frage nach einer möglichen Behandlung. Das heißt aber auch, dass Myome, die keine Beschwerden verursachen, auch keiner Behandlung bedürfen. Für die Planung einer Therapie ist auch die Familienplanung ein wichtiger Gesichtspunkt, da in diesen Fällen ein funktioneller Organerhalt erforderlich ist.

Das Interdisziplinäre Myomzentrum der Sana Kliniken Leipziger Land bietet kompetente Beratung, gezielte Diagnostik nach dem neuesten Stand der Technik und eine Behandlung, die individuell auf die Erkrankung und die Bedürfnisse der Patientin zugeschnitten ist. Wir behandeln und beraten über 200 Patientinnen pro Jahr und bieten sämtliche modernen operativen und nicht operativen Methoden zur Myombehandlung an. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der minimalinvasiven Therapie.

Die Vielzahl der verfügbaren Methoden erfordert eine individuelle Beratung der betroffenen Frauen und sollte somit einer Operation voraus gehen. Sie können sich gern nach einer Terminplanung über das Sekretariat in unserer Sprechstunde vorstellen.

Sprechen Sie uns an

Ralf Robel
Dr. med. habil. Ralf Robel

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schwerpunktbezeichnung spezielle Geburtshilfe und Pränataldiagnostik

Sekretariat
Daniela Prautsch

Tel.: 03433 21-1401
Fax: 03433 21-1404
daniela.prautsch@sana.de