Zu den Inhalten springen

Kontextnavigation

    Zentrallabor

    Das Zentrallabor im Sana Klinikum Borna und in der Sana Klinik Zwenkau mit den Schwerpunkten Laboratoriums- und Transfusionsmedizin wird durch das Zentrum für Diagnostik Labor Chemnitz betrieben.

    Jährlich werden knapp eine Million Analysen aus Blut, Urin, Liquor und anderen Körperflüssigkeiten durchgeführt. Die Ergebnisse unterstützen im individuellen Behandlungsfall das ärztliche Handeln bei der Diagnostik und Therapie.

    Der hohe Qualifizierungsgrad der Medizinisch-Technischen Assistenten (MTA) gewährleistet eine schnelle, zuverlässige und fachkompetente Bearbeitung von Laboranforderungen rund um die Uhr. Die Leistungserstellung erfolgt nach höchsten  Qualitätsstandards und unter Einsatz modernster Gerätetechnik.

    Neben einer breiten Palette an klinisch-chemischen, hämatologischen und hämostaseologischen Parametern werden speziellere labordiagnostische Analysen durchgeführt. Dazu gehören Drogen-Screenings, die Bestimmung von Medikamentenspiegeln, Hormonen, Tumormarkern, eine über das Basisprogramm hinausgehende Gerinnungsanalytik, ein umfangreiches Spektrum in der Proteindiagnostik sowie die Hepatitisserologie. Gemeinsam mit den im Labor Chemnitz erbrachten Leistungen steht ein Spektrum von etwa 1.000 Parametern zur Verfügung.

    Zu den Aufgaben des Zentrallabors gehören weiterhin die Beschaffung und Lagerung von Blutkonserven und Plasmaprodukten. In Vorbereitung auf Bluttransfusionen werden neben Blutgruppenbestimmungen und serologischen Verträglichkeitsproben auch transfusionsrelevante Antikörper identifiziert, um die Patienten optimal mit Blutkonserven zu versorgen.

    Dieses Leistungsspektrum wird neben den Sana Kliniken Leipziger Land auch Medizinischen Versorgungszentren und niedergelassenen Arztpraxen angeboten.

    Weiteres Leistungsspektrum des Zentrallabors:

    • Praktische Ausbildungsstätte für MTA-Studenten der Medizinischen Berufsfachschule am Universitätsklinikum Leipzig
    • Referenzlabor zur Sollwertermittlung von Qualitätskontrollmaterialien
    Ansprechpartner

    Dipl.-Chem. Sabine Köhler
    Laborleiterin

    Tel.: 03433 21-1852