Sana Kliniken Leipziger Land

Veranstaltungen

09.06.2018 09:00 - 15:00

6. Neuromedizinisches Symposium im Leipziger Neuseenland

Die Behandlung von Schmerzpatienten ist sehr vielseitig und mit gutem Grund hat sich die Schmerztherapie als ein besonderes Spezialgebiet der Medizin etabliert. 

Besonders die Entwicklung hochpotenter Medikamente hat zu einem Wandel der Behandlung weg von operativ-destruierenden Verfahren und hin zur medikamentösen Therapie geführt. Es ergibt sich aber immer wieder, dass ein verlassenes oder lang nicht wahrgenommenes Verfahren, in diesem Fall die chirurgische Therapie des Schmerzes, eine Renaissance, wenn auch nicht in Form von destruierenden Prozeduren, sondern in Form von Stimulations- und damit Neuromodulationsverfahren erlebt. 

Kann man konservative und operative Verfahren miteinander vergleichen oder gar kombinieren? Schließen sie sich aus, ergänzen sie sich und welche Möglichkeiten bietet ein interdisziplinärer Ansatz?

Diese Fragen sollen im Rahmen des interdisziplinären Symposiums unseres neuromedizinischen Zentrums erörtret werden. Die konservative Therapie und die chirurgischen Ansätze in der Behandlung von Patienten mit chronischer Schmerzen unterschiedlicher Genese wollen dabei diskutieren, gemeinsam mögliche Wege zur besseren Lebensgestaltung für Patient(inn)en erarbeitet werden.

Fortbildungspunkte wurden bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt, weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsflyer

Anmeldung 
per E-Mail oder per Anmeldeformular

Veranstaltungsort
Mediencampus »Villa Ida«
Poetenweg 28
04155 Leipzig

Inhalt
 
MDMDFSS
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
< September 2018 >