Sana Kliniken Leipziger Land

Veranstaltungen

11.04.2018 18:00 - 20:30

27. Klinische Neuroradiologie

Akute zerebrale Erkrankungen und Verletzungen stellen für die gesamte medizinische Rettungs- und Versorgungskette eine große Herausforderung dar. Bereits bei der Erstversorgung müssen unter Zeitdruck Befunde und Anamnese kompetent erhoben und dokumentiert werden, weil sie einerseits Grundlage für die Auswahl der individuell richtigen Aufnahmeeinrichtung und andererseits Basis der Therapieentscheidung in der Klinik sein können.

Zum Beispiel entscheidet die Dokumentation des Symptombeginnes beim Schlaganfall über die Durchführung der Lysetherapie und der Katheterbehandlung (»mechanische Rekanalisierung«). Die richtige Verdachtsdiagnose beim Erstkontakt stellt bereits initial die Weichen für das weitere Schicksal des Patienten, heißt es doch stets zwischen kurzem Transportweg und möglicher hochspezialisierter Behandlung abzuwägen. Dass ein Patient mit SHT in eine Einrichtung mit neurotraumatologischer Kompetenz gehört, ebenso wie ein frischer Schlaganfall auf eine Stroke Unit (möglichst mit 24h-Bereitschaft für Kathetereingriffe), sollte bereits gelebte Praxis sein. 

Ist dies auch Realität? Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung? Wie entscheidet man bei zunächst unklaren Erkrankungsbildern?

Darüber sollen am 11. April Rettungssanitäter, Notärzte und Neuromediziner in Dialog treten, Erfahrungen teilen und gemeinsam praktische Handlungsempfehlungen herausarbeiten.

Die Landesärztekammer Sachsen hat die Veranstaltung mit drei Punkten zertifiziert. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsflyer.

Elektronische Anmeldung unter E-Mail: britta.maedel@sana.de

Veranstaltungsort:
Mediencampus »Villa Ida«
Poetenweg 28
04155 Leipzig 

Inhalt
 
MDMDFSS
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04
< Februar 2018 >