Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

05.11.2019, Borna/Markkleeberg

Symposium mit Tradition: Wirbelsäulenexperten aus ganz Deutschland diskutieren im Rathaus Markkleeberg die medizinischen Fortschritte der vergangenen drei Jahrzehnte

Zeitenwende: 30 Jahre Wirbelsäulenmedizin

Am kommenden Samstag dreht sich im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses alles um die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. Zum neunten Mal kommen auf der mittlerweile traditionellen Fachveranstaltung Wirbelsäulenexperten aus ganz Deutschland zusammen.

"Der Rathaussaal und das sächsische Neuseenland bieten das perfekte Ambiente für den fachlichen Austausch", sagt Dr. Sebastian Katscher, leitender Arzt Orthopädie/Unfallchirurgie am Interdisziplinären Wirbelsäulenzentrum der Sana Kliniken Leipziger Land. 30 Jahre nach friedlicher Revolution und Mauerfall haben Katscher und sein Kollege, der leitende Arzt für den Fachbereich Neurochirurgie am Zentrum Dr. Jochen Helm, die Veranstaltung unter den Titel »Wendezeit & Zeitenwende« gestellt.

Einen Tag lang nehmen sie und ihre Fachkollegen die Entwicklung der Wirbelsäulenchirurgie der vergangenen drei Jahrzehnte in den Blick und fragen, was aus der Perspektive der Spezialisten für die Patienten erreicht wurde. Schwerpunkte sind zum Beispiel die Veränderungen in der Behandlung altersbedingter Wirbelsäulenerkrankungen und die Entwicklung minimalinvasiver Operationstechniken. "Wir wollen aber nicht nur zurückblicken, sondern vor allem auch auf die Innovationen in der Wirbelsäulenchirurgie der kommenden Jahre schauen", ergänzt Helm.

Veranstaltungsinformationen
9. Wirbelsäulen-Symposium
»30 Jahre Wirbelsäulenchirurgie: Wendezeit & Zeitenwende«
Samstag, 09. November 2019, 9:00 Uhr
Rathaus Markkleeberg (Großer Lindensaal)

Die Sana Kliniken Leipziger Land
In Borna und Zwenkau angesiedelt finden Menschen aus der Region eine hochwertige medizinische Akutversorgung und geriatrisch fachärztliche Behandlung. Derzeit verfügen die Kliniken über 500 Betten. In zwölf Fachkliniken und mehreren Instituten profitieren die Patientinnen und Patienten von kurzen Wegen, einer langjährigen Erfahrung, modernster Medizintechnik und einer Fächervielfalt, die der eines Schwerpunktversorgers gleichkommt. In den Kompetenzzentren arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten fächerübergreifend zusammen, um die gesundheitliche Gesamtsituation jedes Patienten zu erfassen und den bestmöglichen, maßgeschneiderten Behandlungsplan aufzustellen. Darüber hinaus bietet das Geriatriezentrum Zwenkau älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen eine auf ihre Lebenssituation zugeschnittene komplexe medizinische Versorgung.
 

Kontakt

Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen
Tel.: 03433 21-1075
janet.schuetze@sana.de