Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

14.08.2019, Borna

Informationstag am 16. September: Bornaer Kopf-Hals-Tumorzentrum stellt sich vor

Kopf-Hals-Tumore im Blickpunkt

Am Montag, 16. September 2019, lädt das Bornaer Kopf-Hals-Tumorzentrum von 14:00 bis 16:00 Uhr zu einem Informationstag ein. Die Patientenveranstaltung möchte auf die Gefahren sowie Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten von Kopf-Hals-Tumoren aufmerksam machen.

Kopf-Hals-Tumore machen fünf Prozent aller Krebserkrankungen weltweit aus und sind die fünfthäufigste Tumorerkrankung. Mehr als 90 Prozent dieser Tumore entstehen in den Zellen der Schleimhaut von Mundhöhle, Zunge, Rachen und Kehlkopf. Risikofaktoren können übermäßiges und regelmäßiges Rauchen und Alkoholkonsum sein, aber auch eine Infektion mit Humanen Papillomviren. Da sich Symptome erst in einem fortgeschrittenen Stadium zeigen, ist eine rechtzeitige Diagnose unerlässlich. Dehalb möchte das Kopf-Hals-Tumorzentrum der Sana Kliniken Leipziger Land mit einem Informationstag auf das Thema aufmerksam machen.

Wie arbeitet ein Zentrum für Kopf-Hals-Tumore? Welche Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten gibt es am Sana Klinikum Borna? Wie lässt sich eine Erkrankung verhindern? Im Rahmen der Aktionswoche Kopf-Hals-Tumore sind Interessierte eingeladen, sich vor Ort ein Bild zu machen. Die Veranstaltung beginnt im Auditorium des Borna Krankenhauses mit einem Vortrag zur Vorstellung des Zentrums für Kopf-Halstumore. Anschließend werden Risikofaktioren und Symptome von bösartigen Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich beleuchtet. Schlussvortrag ist ein Referat zum Thema »Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bösartiger Kopf-Hals-Erkrankungen«. Anschließend besteht die Möglichkeit einer Stationsführung und/oder einer Vorsorgeuntersuchung. "Unsere Besucher" können sich die Mundhöhle und den Kehlkopf untersuchen lassen“, sagt Zentrumsleiter Prof. Dr. Thomas Wilhelm. Beginn ist um 14:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hintergrund: Kopf-Hals-Tumorzentrum
Das Kopf-Hals-Tumorzentrum ist Teil des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrums der Sana Kliniken Leipziger Land. Dort stehen die Interdisziplinarität und Harmonisierung in Betreuung und Behandlung der Krebspatienten mit einer engen Zusammenarbeit aller beteiligten Fachdisziplinen im Fokus. Jeder Patient profitiert hier von der Expertise aller krebsversorgenden Disziplinen. Das Krebszentrum bietet ein effizientes und umfassendes Behandlungskonzept von der Früherkennung, der richtigen Diagnosestellung über spezielle Therapieformen bis hin zur Nachsorge.

Die Sana Kliniken Leipziger Land
In Borna und Zwenkau angesiedelt finden Menschen aus der Region eine hochwertige medizinische Akutversorgung und geriatrisch fachärztliche Behandlung. Derzeit verfügen wir über 490 Betten. In zwölf Fachkliniken und mehreren Instituten profitieren die Patientinnen und Patienten von kurzen Wegen, einer langjährigen Erfahrung, modernster Medizintechnik und einer Fächervielfalt, die der eines Schwerpunktversorgers gleichkommt. In unseren Kompetenzzentren arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten fachübergreifend zusammen, um die gesundheitliche Gesamtsituation jedes Patienten zu erfassen und den bestmöglichen, maßgeschneiderten Behandlungsplan aufzustellen. Darüber hinaus bietet das Geriatriezentrum Zwenkau älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen eine komplexe medizinische Versorgung.

Kontakt

Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen
Tel.: 03433 21-1075
janet.schuetze@sana.de​