Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

18.07.2019, Borna

Neonatologie und Geburtshilfe laden zum Tag der offenen Tür ein

Blick hinter die Kulissen

Anlässlich der Erweiterung der Neonatologie –der »Intensivstation« für Neugeborene – laden die Kinderklinik sowie die Klinik für Geburtshilfe des Sana Klinikums Borna am Samstag, dem 3. August 2019 um 14:30 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. 

Für die großen und kleinen Besucher gibt es an dem Tag reichliche Informationen rund um das Thema Geburt und Neugeborene. Zum Angebot am Tag der offenen Tür gehören Führungen durch den Kreißsaal und die Wochenstation sowie ein Blick in die erweiterte neonatologische Station. Eine Fotografin fertigt auf Wunsch Erinnerungsbilder vom »Babybauch« an. Schwangere können sich ebenso einen »Schnappschuss« ihres Kindes mittels Ultraschallgerät mit nach Hause nehmen. Eine Hebamme informiert über das richtige Anlegen von Tragetüchern. 

Selbstverständlich ist auch an die jüngsten Besucher gedacht. Eine Bewegungsstrecke mit kleinen Preisen und eine Sprechstunde für mitgebrachte kranke Teddys und Puppen laden zum Mitmachen ein. Und auch eine Hüpfburg darf nicht fehlen. Beim Ultraschall können die Kinder sehen, wie ihr Herz arbeitet. Außerdem zeigt eine Hebamme den Kids, wie sie Mama und Papa unterstützen können, wenn ein Geschwisterchen unterwegs ist. Doch nicht nur innerhalb der Klinik, auch außen setzt das Krankenhaus ein Zeichen. An diesem Tag darf jedes Kind einen Luftballon mit ganz persönlichen Wünschen steigen gelassen. 

Im Sana Klinikum Borna wurden im Vorjahr 1.129 Kinder geboren. Durchschnittlich 15 Prozent der Neugeborenen verweilen nach der Geburt auf der Neonatologie.

Die Sana Kliniken Leipziger Land
In Borna und Zwenkau angesiedelt finden Menschen aus der Region eine hochwertige medizinische Akutversorgung und geriatrisch fachärztliche Behandlung. Derzeit verfügen wir über 500 Betten. In zwölf Fachkliniken und mehreren Instituten profitieren die Patientinnen und Patienten von kurzen Wegen, einer langjährigen Erfahrung, modernster Medizintechnik und einer Fächervielfalt, die der eines Schwerpunktversorgers gleichkommt. In unseren Kompetenzzentren arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten fächerübergreifend zusammen, um die gesundheitliche Gesamtsituation jedes Patienten zu erfassen und den bestmöglichen, maßgeschneiderten Behandlungsplan aufzustellen. Darüber hinaus bietet das Geriatriezentrum Zwenkau älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen eine komplexe medizinische Versorgung. 

Kontakt

Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen
Tel.: 03433 21-1075
janet.schuetze@sana.de