Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

31.01.2019, Zwenkau

Ein Jahr neue akutgeriatrische Station in Zwenkau

365 Tage Akutgeriatrie

Am 1. Februar 2019 ist es ein Jahr her, dass die ehemalige internistische Station 22 der Sana Kliniken Leipziger Land am Standort Zwenkau nach umfangreicher Renovierung wieder ihren Betrieb aufnahm. Neben neuer Gestaltung mit ansprechenden Farben und großformatigen Fotografien aus der Region, zumeist aus Händen des Zwenkauer Heimatvereins, wurde die Station auch altersgerecht umgebaut und erfüllt seither die baulichen Voraussetzungen zur Behandlung geriatrischer Patienten

Unter chefärztlicher Leitung von Herrn Dr. Ralf Sultzer und Oberärztin Dr. Petra Berger können bis zu 24 akutgeriatrische Patienten auf der neuen Station aufgenommen und sowohl medizinisch als auch im Rahmen einer geriatrischen Frührehabilitation behandelt werden. Ziel ist neben der akutmedizinischen Behandlung zur Stabilisierung des Gesundheitszustandes die Wiederherstellung der größtmöglichen Mobilität und Selbsthilfe der betagten Patienten, um ein weitgehend selbstbestimmtes Leben nach einer Akuterkrankung führen zu können.  

Das Spektrum reicht von orthopädisch-unfallchirurgischen, neurologischen bis zu internistischen Krankheitsbildern, wobei die Patienten alterstypische Begleitsyndrome aufweisen.  Dabei profitieren alle Patienten von der sehr guten Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin, deren Mitarbeiter voll umfänglich für Diagnostik und Therapie zur Verfügung stehen. Ebenso von Vorteil ist die mögliche internistische Intensivbehandlung schwerer betroffener Patienten mit komplikativen Verläufen. Ergänzend dazu das geriatrisch-rehabilitative Knowhow durch die seit Jahren am Standort befindliche Rehabilitationseinrichtung.Die Patienten werden zumeist aus anderen Kliniken direktverlegt, können aber natürlich auch durch Haus- oder Fachärzte eingewiesen werden. 

Für die erfolgreiche Behandlung und Rehabilitation älterer Patienten ist ein großes Team aus verschiedenen Berufsgruppen zwingend erforderlich. Neben den Mitarbeitern der Pflege, den Ärzten  sind es die Physio- und  Ergotherapeuten sowie Logopäden, die den Patienten zur Seite stehen. Psychologen und der Sozialdienst komplettieren das Team. Allen gemeinsam ist – und darauf ist Dr. Berger sehr stolz – das Herzblut für die älteren Patienten: "Auch wenn wir kein »Jungbrunnen« sind, viele der Patienten, die geschwächt, immobil und unselbstständig zu uns kamen, konnten am Hilfsmittel laufend die Station verlassen. Das ist jedes Mal eine Freude für alle Beteiligten."

Die Sana Kliniken Leipziger Land
In Borna und Zwenkau angesiedelt finden Menschen aus der Region eine hochwertige medizinische Akutversorgung und geriatrisch fachärztliche Behandlung. Derzeit verfügen wir über 490 Betten. In zwölf Fachkliniken und mehreren Instituten profitieren die Patientinnen und Patienten von kurzen Wegen, einer langjährigen Erfahrung, modernster Medizintechnik und einer Fächervielfalt, die der eines Schwerpunktversorgers gleichkommt. In unseren Kompetenzzentren arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten fachübergreifend zusammen, um die gesundheitliche Gesamtsituation jedes Patienten zu erfassen und den bestmöglichen, maßgeschneiderten Behandlungsplan aufzustellen. Darüber hinaus bietet das Geriatriezentrum Zwenkau älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen eine komplexe medizinische Versorgung.  

Kontakt

Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen
Tel.: 03433 21-1075
janet.schuetze@sana.de