Sana Kliniken Leipziger Land

Zentrum für Gefäßmedizin

Das Zentrum für Gefäßmedizin der Kliniken Leipziger Land wurde 2010 gegründet. Hier werden ambulante und stationäre Patienten mit Krankheiten des Gefäßsystems behandelt.

Gefäßerkrankungen zählen heute zu den häufigsten Erkrankungen unserer Gesellschaft. Für die Patienten bedeuten sie eine hohe Beeinträchtigung der Lebensqualität, da es zu schweren Funktionsstörungen in den betreffenden Körperregionen kommen kann. Da bei solchen Erkrankungen die Grenzen der einzelnen Fachrichtungen oft überschritten werden, gilt es in der modernen Medizin, Synergien in Facharztzentren zu bündeln. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Patient, der an einer Gefäßerkrankung mit all ihren Begleiterkrankungen und Risikofaktoren leidet.

Auf den folgenden Seiten möchten wir unser Zentrum vorstellen und einen Einblick in unser Leistungsspektrum gewähren.