Zu den Inhalten springen
04.08.2017
, Borna/Zwenkau
Altersmedizin aus einer Hand
Sana Kliniken Leipziger Land haben Kaufvertrag für Geriatriezentrum Zwenkau unterschrieben

Die Tinte unter dem Vertrag ist bereits getrocknet. Vorbehaltlich der Zustimmung durch das Kartellamt, die in Kürze erwartet wird, steht dem Kauf nun nichts mehr im Weg: Zum 1. Oktober 2017 wollen die Sana Kliniken Leipziger Land das Geriatriezentrum in Zwenkau übernehmen. Es gehört bislang zur Helios Kliniken Gruppe, die dafür Räume in der Sana Klinik für Innere Medizin in Zwenkau angemietet hat.

Mit der Übernahme werden das Geriatriezentrum und die Klinik für Innere Medizin wieder unter einer Trägerschaft vereint. Denn: Bis zum 31. Januar 2014 gehörte das Geriatriezentrum zu den damaligen Helios Kliniken Leipziger Land. Nach dem Verkauf der Kliniken Leipziger Land verblieb das Geriatriezentrum aufgrund kartellrechtlicher Einwände zunächst bei Helios.

Mit dem Kauf des Geriatriezentrums übernehmen die Sana Kliniken Leipziger Land auch die über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihre Verträge bleiben unverändert bestehen. Martin Jonas, Regionalgeschäftsführer der Sana Region Sachsen/Franken, betont: "Wir freuen uns sehr, ein so kompetentes, erfahrenes und motiviertes Team bei uns begrüßen zu dürfen. In enger Kooperation mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten werden wir die Altersmedizin weiter ausbauen, um den veränderten medizinischen Bedürfnissen einer älter werdenden Bevölkerung in der Region gerecht zu werden".

Auch Heiko Pichler, Regionalmanager der Helios Reha Sparte, sieht die Vorteile der Betriebsübernahme: "Für uns ist die Wiedervereinigung der Klinik für Innere Medizin und des Geriatriezentrums ein logischer Schritt, um dem Standort die nötige Handlungsfreiheit für eine optimale Patientenversorgung zurückzugeben."

Perspektivisch werden die Sana Kliniken Leipziger Land die Altersmedizin als tragende Säule des medizinischen Gesamtangebots in Zwenkau etablieren. Dafür werden die ambulante geriatrische Versorgung, die Akutgeriatrie, die geriatrische Tagesklinik und Rehabilitation konzeptionell zusammengeführt. Denn viele ältere Patientinnen und Patienten leiden neben der akuten Erkrankung unter chronischen Krankheiten, die häufig mehrere Organsysteme betreffen. "Dieses sektorenübergreifende Zusammenspiel in Verbindung mit den verschiedenen Facetten innerhalb der Altersmedizin ist einmalig in Sachsen. In den nächsten Jahren werden wir weiter in die baulichen Gegebenheiten, Medizintechnik und Know-how investieren", so Jonas weiter.

Die Sana Kliniken Leipziger Land
Die Sana Kliniken Leipziger Land sind angesiedelt in Borna und Zwenkau. Mit den zentral zwischen Leipzig und Chemnitz gelegenen Standorten stellen sie eine hochwertige Versorgung der Bevölkerung mit ambulanten und stationären Leistungen sicher. Die angebotene Fächervielfalt kommt der eines Schwerpunktversorgers gleich. Die Sana Kliniken Leipziger Land verfügen derzeit über 490 Betten in zehn bettenführenden Fachabteilungen mit elf chefarztgeführten Kliniken und Instituten

Kontakt

Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen/Franken
Tel.: 03433 21-1075
janet.schuetze@sana.de