Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frauenheilkunde

In unserer gynäkologischen Abteilung behandeln wir alle Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstraktes auf höchstem medizinischem Niveau - sowohl ambulant als auch stationär. Den Großteil aller Operationen nehmen wir minimalinvasiv, das heißt ohne große Schnitte, vor. So sind wir auch in der Lage die operative Entfernung der Gebärmutter (Hysterektomie) ohne große Schnitte zu realisieren. Die Rate von Bauchschnitt-Operationen liegt bei unter zehn Prozent. Weitere Schwerpunkte sind die Behandlung von Gebärmuttermyomen sowie die operative Behandlung verschiedener bösartiger Tumoren (Malignome).

Auch in der Behandlung der Inkontinenz sowie von Senkungszuständen des Beckenbodens bieten wir unseren Patientinnen verschiedene Untersuchungs- und Therapieverfahren auf neuestem medizinischem Stand (TVT-Plastik, Bulkamid-Injektionen, laparoskopische und vaginale Fixationen einschließlich Netzimplantationen).

Darüber hinaus sind wir auf die Untersuchung und Behandlung der weiblichen Brust spezialisiert. Dabei fördern wir konsequent die Früherkennung von Brustkrebs, da die Heilungschancen enorm steigen, je früher ein Tumor erkannt wird. Vor diesem Hintergrund haben wir gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten das nunmehr auch durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierte Brustzentrum Borna gegründet. Hier setzen wir konsequent auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den niedergelassenen Ärzten, verschiedenen Fachärzten sowie dem Pflegepersonal.

Im Bereich der plastisch-rekonstruktiven und der plastisch-ästhetischen Chirurgie kooperieren wir eng mit der Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Leipzig Dr. med. Christopher Wachsmuth. Gemeinsam erfüllen wird den von einer immer größer werdenden Anzahl von Frauen geäußerten Wunsch nach einem Brustaufbau.