Brustselbstuntersuchung

MammaCare-Methode

Geben Sie sich in erfahrene Hände – Ihre eigenen!

Die Brustselbstuntersuchung ist für Sie eine erfolgreiche Methode zur Erkennung des Brustkrebses. Über 80 Prozent der Fälle von Brustkrebs werden durch Selbstuntersuchung entdeckt, obwohl nur 27 Prozent aller Frauen ihre Brust allmonatlich untersuchen. Sie können durch regelmäßige Untersuchung Ihrer Brust einen Knoten, geringfügige Veränderungen oder Verdickungen entdecken.

Bedenken Sie, dass die meisten Brustkrebserkrankungen deutlich erfolgreicher behandelt werden können, sofern man sie früh genug feststellt.

Die Brustselbstuntersuchung sollte deshalb jede Frau jeden Alters kennen. Ihre Finger müssen lernen zu fühlen, wie und wonach sie tasten.

Die MammaCare-Methode zur Brustselbstuntersuchung ist ein Lernsystem mit einem Silikonmodell, das dem echten Brustgewebe nachgebildet ist. Mit diesem Modell können Sie lernen, normale und krankhafte Strukturen in der Brust zu tasten und zu unterscheiden.

Für die Erlernung dieser Methode ist ein Kurs von 90 bis 120 Minuten ausreichend. Anschließend können Sie diese zu Hause in persönlicher Atmosphäre immer wieder anwenden.

Ihr Ansprechpartnerin

  • Schwester Annett Renker, Zertifizierte Mammacare-Instruktorin

Kurszeiten

  • montags ab 13.00 Uhr
  • jeden letzten Dienstag im Monat ab 16.00 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

Kosten & Dauer

  • Die Kosten pro Kurs betragen 25 Euro und werden von einigen Krankenkassen übernommen.

Ort

  • Sana Kliniken Leipziger Land, Rudolf-Virchow-Straße 2, 04552 Borna
  • Treffpunkt ist die zentrale Information am Haupteingang

Teilnehmer

  • Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf maximal vier begrenzt

Anmeldung

  • Eine telefonische Voranmeldung ist unter Tel. 03433 21-1847 erforderlich